40 Jahre trautes Familienglück

Am vergangenen Sonntag fand die 38. Generalversammlung des Familienclubs Zollikon statt. Gleichzeitig durfte der Verein im Chramschopf in Zollikerberg sein erfolgreiches 40-jähriges Bestehen feiern.

Sandra Stucki, die amtierende Präsidentin des Familienclubs Zollikon, eröffnet die Generalversammlung im Gerensaal mit einem knackigen Kurzreferat. «1975 war ein gutes Jahr», lacht sie, «es ist nämlich auch mein Geburtsjahr.» Doch nicht nur das: Die Schweiz gewann die Bob-Weltmeisterschaften, Lise-Marie Morerod ihr erstes Weltcuprennen, Microsoft wurde gegründet, die erste Frau bestieg den Mount Everest und am 23. Juni wurde der Familienclub Zollikon ins Leben gerufen. Aufgrund von fehlenden Angeboten für junge Familien schlossen sich einige Frauen und Mütter zusammen und gründeten den FC Zollikon. Zollikon war eine der ersten Gemeinden in der Region, die mit diesem Neuzugang im Vereinsrepertoire die Bedürfnisse der Familien abzudecken vermochte. Von Anfang an erfreuten sich die angebotenen Elternvorträge, Bastelkurse und die Kinderfasnacht grosser Beliebtheit. Auch die Babysitterliste feiert heuer ihr Jubiläum und wird zusammen mit den zugehörigen Ausbildungskursen immer noch sehr rege genutzt. Schon vor 40 Jahren führte der Verein Theaterinszenierungen auf, die mit ihrem Eintrittspreis von 2.20 Franken pro Erwachsenem im schreibmaschinengeschriebenen und mit Handzeichnungen verschönerten Jahresprogrammheftli beworben wurden.

Ämter mit Ehren

Mit einer speziellen Begrüssung bedachte die Präsidentin die beiden anwesenden Gründungsmitglieder Heidi Gassmann und Lisbeth Brunner und eröffnete dann die Traktandenliste, um diese effizient durchzuarbeiten.

Der FC Zollikon war einstmals mitbeteiligt an der Entstehung des Riet-Spielplatzes, eine Aktion, die nur dank grossem ehrenamtlichem Engagement durchgeführt werden konnte. Daran hat sich bis heute nichts geändert: Ohne Freiwillige wäre die mannigfaltige Palette an Veranstaltungen und Kursen schlicht unmöglich, betont die Präsidentin. Acht Wechsel erfuhr das Präsidialamt seit der Gründung, an der diesjährigen GV wurde es zum neunten Mal neu besetzt: Sandra Stucki gab ihr Amt nach vier erfolgsgekrönten und intensiven Jahren ab. Die bisherige Vizepräsidentin Daniela Wolf wurde ohne Gegenstimmen zur Nachfolgerin gewählt. Sie ist nun zusammen mit dem Vorstand für den Verein mit seinen aktuell 373 Mitgliedern verantwortlich. Leider liessen sich für die Neuwahlen keine Männer aufstellen, bedauerte der Vorstand. Es würde ihn sehr freuen, wenn einige Positionen auch mit Männern respektive Vätern besetzt werden könnten.

Hoch geschätzte Programmpalette

Die Tendenz der sinkenden Mitgliederzahlen macht auch vor dem FC Zollikon nicht Halt, trotzdem werden die Angebote des Vereins aktiv und sehr häufig genutzt: Vom traditionellen  «Tüpfibalken» an der Zolliker Chilbi, den saisonalen Kinderkleiderbörsen und dem Kürbisschnitzen über Kinonachmittage, Räbeliechtliumzüge oder der Mittelstufendisco bis hin zum Samichlaus und den 24 feierlich beleuchteten Adventsfenstern zum Jahresende – das bunte Programm ist bei Jung und Alt in Zollikon und Zollikerberg sehr beliebt.

Nachdem alle Traktanden abgehakt, sämtliche Punkte ohne Gegenstimmen genehmigt, die zur Wahl aufgestellten Frauen einstimmig gewählt, die 52 Neumitglieder willkommen geheissen und alle verdankt worden waren, verabschiedete der Vorstand seine Präsidentin gebührend. Gefeiert wurde bei Apéro, anschliessendem Grill und strahlendem Sonnenschein. Für die Kinder standen nach alter FC-Zollikon-Tradition ein Malatelier und zahlreiche interaktive Spielmöglichkeiten zur Verfügung. Die Festlichkeiten zu seinem 40-jährigen Bestehen gestalteten sich so, wie man es sich für den Familienverein wünscht: heiter, fröhlich, ausgelassen, mit glänzenden Kinderaugen und viel ansteckendem Kinderlachen! (ft)

Im Fokus

Mein Auto und ich

Wir stellen Persönlichkeiten und ihre Autos vor. Denn wie meinte der Gründer von Jaguar Cars, Sir William Lyons, doch einst? Von allen menschlichen Erfindungen sei das Auto am nächsten beim Menschen

Ausflugstipps für den Herbst

Während der Herbstferien stellen wir tierische Ausflugsziele vor.

Herbstgespräche

Der Sommer 2018 war heiss und trocken. Welche Auswirkungen hat er auf die Natur, auf unsere Wälder? Wir treffen einen Pilzkontrolleur, einen Jäger, einen Winzer und einen Förster zum Gespräch.

Ausflugstipps

Hin und wieder verlassen wir unsere Gemeinden und stellen Ihnen lohnende Ausflugstipps in der Umgebung vor. Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Büchertipps

Regelmässig geben unsere Bibliothekarinnen Tipps für gute Lektüre

Filmkritik

Monatlich testet unser Kritiker Daniel Frey neue Filme und sagt, ob sich ein Kinobesucht lohnt.

Sommerserie 2018

In unserer diesjährigen Sommerserie testen wir verschiedene Sportarten in unseren Gemeinden

Anzeige