07/2012 Einheiltiche Einbürgerungen

Einheitliche EinbürgerungenAn der Volksabstimmung vom 11. März entscheiden die Stimmberechtigten über ein neues kantonales Bürgerrechtsgesetz. Die Zolliker Gemeindepräsidentin Katharina Kull-Benz war massgeblcih an der Realisierung beteiligt.Die neue Zürcher Kantonsverfassung verlangt die Einbürgerungsvoraussetzungen abschliessend auf Gesetzesstufe zu erlassen. Das neue kantonale Bürgerrechtsgesetz übernimmt in vielen Bereichen geltendes Recht und geltende Praxis. Die Einbürgerungsvoraussetzungen werden jedoch teilweise verschärft. Gegen das Gesetz ist das Referendum ergriffen
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige