08/2012 Die «Energiestadt» stirbt

Ade Label «Energiestadt»Im überarbeiteten Budget wird das Legislaturziel «Energiestadt» aus Kostengründen gestrichen. Ist das wirklich sinnvoll? Ein Gespräch mit Gemeinderätin Dominique Bühler.Das neue Budget des Gemeinderates sieht einige Kürzungen vor. Eine davon ist die Streichung des Legislaturziels «Energiestadt». Erst im Dezember wurde die Begleitgruppe Energiestadt vorgestellt, nun wird sie bereits wieder aufgelöst. War das sinnvoll? 
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel07/2012 Brennpunkt Fett
Nächster Artikel09/12 Bäume müssen zurückgeschnitten werden