16/12 Von einem Sammler und einer Gestalterin

Der vergiftete Sammler und die konsequente Gestalterin Willkommen im Reich der natürlichen Farben und Formen, willkommen im Gartenparadies von Mina und Andreas Honegger. Der Zolliker Bote war zu Gast in einem der schönsten Gärten Zollikons. Beim Betreten des artenreichen Gartens von Mina und Andreas Honegger in Zollikon kommt der Besucher aus dem Staunen nicht mehr heraus: Die Hauswand voller Rosen und Glyzinien, uralte Olivenbäume im Garten, eine Allee von Zitrusbäumen, Rhododendren so weit das Auge reicht, fleischfressende Pflanzen im Schwimmteich und überall blühende Himalajapri
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel15/2012 Siebte Helping Days
Nächster Artikel17/2012 Zweites Oeschersingen