20/2012 Strom aus Windenergie

Strom aus Windenergie in Schindellegi Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) nahmen am 9. Mai ihren zweiten H-Rotor in Betrieb. Mit seinen drei senkrecht umlaufenden Rotorblättern ist der H-Rotor eine besonders robuste Windenergie-Anlage. Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) Wädenswil hat die EKZ im Rahmen ihrer Windmessungen auf diesen Standort aufmerksam gemacht. Die Kleinwindanlage produziert rund 10’000 Kilowattstunden Strom. Die EKZ sammeln im Rahmen ihres verstärkten Engagements für erneuerbare Energien Erfahrungen mit Kleinwindanlagen. Nach
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel19/2012 Generalversammlung Gewerbeverein Zollikon
Nächster ArtikelProduktion