35/2012 WPZ weiterhin bei der Gemeinde

Trägerschaft WPZ weiterhin bei der GemeindeDie Trägerschaft des Wohn- und Pflegezentrums (WPZ) Blumenrain soll weiterhin bei der Gemeinde bleiben.Die Gemeindeversammlung vom 22. Juni 2011 genehmigte den Projektierungskredit für das Wohn- und Pflegezentrum Blumenrain WPZ in der Höhe von 3,95 Millionen Franken. Mit diesem Entscheid wurden die Planungskosten und die Vorbereitung der Bauphase bewilligt. Parallel zum Bauprojekt befasste sich der Gemeinderat intensiv mit der Frage, welche Trägerschaftform für das WPZ gewählt werden soll. Der Gemeinderat hat nun seine Entscheide den in Zo
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel34/2012 “Wer trägt die letzte Verantwortung?”
Nächster Artikel36/2012 Vier Kandidaten für zwei Sitze