45/2012 Sind Steuern gerecht oder nicht

Steuer – gerecht oder ungerecht?Adrian Hug, Chef des kantonalen Steueramtes Zürich, informierte am Mittwochabend über das Thema Steuergerechtigkeit.Rund 20 Personen folgten der Einladung der reformierten Kirchgemeinde, um sich vom Fachmann erklären zu lassen, weshalb wir denn nun Steuern zahlen müssen. Dabei ging es um ethische und finanzpolitische Aspekte. Und man staune: Steuern sind nichts Neues. Bereits in den Matthäus- und Lukas-Evangelien ist von Steuern die Rede. (slb)Ausführlicher Bericht im Zolliker Boten vom 16. November.
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel44/2012 «Ich wage es und werde Diakonisse
Nächster Artikel45/2012 Tobis Kratzer ist stolz auf seinen Beruf