45/2012 Neun Frauen für ein Ausstellung

Neun Frauen für "kleines Format"Kleinformatige Kunst in der Villa Meier-Severini: Die Ausstellung „Das kleine Format“ findet unter einem neuen Team ihre Weiterführung.Das neue Führungsteam setzt sich aus Kunstschaffenden unterschiedlichster Richtung zusammen. Einige brächten Galerieerfahrung mit, andere seien Kunstvermittlerinnen und über die Hälfte habe selber schon eigene Werke anlässlich des „kleinen Formats“ ausgestellt, sagt die ausgebildete Maltherapeutin Erika Gedeon. „Wichtig war uns, dass wir auf ein breites Know-how zurückgreifen und die Arbeit auf verschiedene
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel45/2012 Sind Steuern gerecht oder nicht
Nächster Artikel46/2012 Nach Flucht verhaftet