45/2012 Tobis Kratzer ist stolz auf seinen Beruf

Vielleicht führt sein Weg bis nach KanadaTobias Kratzer hat im Sommer seine Metzgerlehre mit der Note 5,5 abgeschlossen – als Kantonsbester versteht sich. Das berechtigte ihn zur Teilnahme an den Schweizermeisterschaften der jungen Fleischfachleute.«Eigentlich wollte ich ursprünglich eine Lehre als Landmaschinenmechaniker machen, weil ich selber einen Traktor besitze. Doch dann beschloss ich, dass ich nicht jeden Tag schwarze Hände haben möchte», lacht der junge Mann, der inzwischen genau weiss, was er will. Weil seine Eltern in Zollikerberg eine eigene Metzgerei führen, lag das
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel45/2012 Sind Steuern gerecht oder nicht
Nächster Artikel46/2012 Nach Flucht verhaftet