49/2012 WPZ Blumenrain auf der Zielgeraden

Blumenrain auf der ZielgeradenAm 3. März 2013 haben die Stimmberechtigten an der Urne über den 52-Millionen-Baukredit für das neue Wohn- und Pflegezentrum (WPZ) Blumenrain abzustimmen. Am Dienstag informierten die Verantwortlichen die Pressevertreter.«Seit bald vier Jahren arbeiten wir intensiv an einem Ersatzneubau für unsere beiden Wohn- und Pflegezentren Beugi und Am See. Heute stehen wir kurz vor der Zielgeraden», freute sich Gemeindepräsidentin Katharina Kull-Benz (FDP). «In einem Verfahren, in dem sich die Bevölkerung wiederum aktiv einbringen konnte, wurde der Standort Blu
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel49/2012 Teilsieg an der Gemeindeversmmlung
Nächster Artikel50/2012 Schwingfest ist auf Kurs