04/2013 Wer hat die Fässer im Zürichsee entsorgt?

Wer hat die Fässer im See entsorgt?Im Mai vergangenen Jahres entdeckten Sporttaucher auf dem Seegrund vor Zollikon in ungefähr 10 bis 20 Metern Tiefe gegen 30 Metallfässer. Seit dieser Woche werden die Fässer von einer Spezialfirma aus dem Zürichsee geborgen und fachgerecht entsorgt. Für die Polizei bleibt de Frage: Wer hat die Fässer illegal im See entsorgt? Mittlerweile laufen die Abklärungen nach den Urhebern auf Hochtouren.  (slb)Ausführlicher Bericht im Zolliker Boten vom 25. Januar.
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel03/2013 «Wenn man etwas macht, dann richtig!»
Nächster Artikel04/2013 Hoher Besuch in der Schule Rüterwis