08/2013 Jeder kann sein Lambarene haben

«Jeder kann sein Lambarene haben»Für den Zolliker Architekten Ernst von Gunten hat Albert Schweitzer eine ganz besondere Bedeutung. Deshalb engagiert er sich gemeinsam mit dem Kiwanis-Club Zollikon beim Projekt «Mona», das anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums «Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene» in diesem Jahr lanciert wird.«Mona» ist eine illustrierte Schrift für Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klasse, die im Herbst dieses Jahres erscheint. Mona ist die fiktive Enkelin von Albert Schweizer, der ihr viel von seiner Lebensgeschichte als Urwalddoktor in Afrika erzählt,
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel08/2013 Bärenstarker Auftritt
Nächster Artikel09/2013 Schachweltelite in Zürich zu Gast