15/2013 Liebesbrief wird zum Verhängnis

Liebesbrief wird zum VerhängnisRebekka Bräm realisiert mit zwei Studienkollegen eine gekürzte Fassung von Otto Nicolais Oper «Die lustigen Weiber von Windsor». Die Aufführung ist zugleich auch die Bachelorarbeit für ihr Gesangsstudium an der Hochschule Luzern.Die Handlung der Oper ist relativ schnell erzählt. Der dicke und verarmte Sir John Falstaff wagt es, zwei ehrenwerten, verheirateten Damen den gleichen Liebesbrief zu schreiben, um an ihr Geld zu kommen. Doch die gewitzten Nachbarinnen Frau Fluth und Frau Reich haben die unehrenhaften Absichten des Junkers bald durchschaut un
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel15/2013 Zürich Marathon
Nächster Artikel16/2013 Schwingfest mit Ueli Maurer