26/2013 Mehr Transparenz und steigende Anforderungen

Mehr Transparenz und steigende AnforderungenWarum konnte das Defizit gegenüber dem Budget halbiert werden? Wie steht das neue Entschädigungsreglement im Vergleich mit den Bezirksgemeinden da? Diese und weitere Fragen konnten an der reformierten Kirchgemeindeversammlung beantwortet werden.Die Rechnung 2012 schliesst bei einem Aufwand von rund 4'470'000 und einem Ertrag von 4'290'000 mit einem Defizit von 184'000 Franken. Sowohl bei den Personal- wie bei den Sachaufwendungen konnten gegenüber dem Budget je rund 100‘000 resp. 150‘000 Franken eingespart werden. Finanzverwalter Wolfgang
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel26/2013 ETH-Studenten bauen das «Belvedere»
Nächster Artikel27/2013 Fliegen mit Mass