32/2013 Einblick in fremde Welten

Einblick in fremde WeltenIn Zollikon wohnt sie und fühlt sie sich zuhause, unterwegs ist sie aber in der ganzen Welt. Besonders häufig in China. Die Dokumentarfilmerin Ulrike Koch begleitet unterschiedliche Völkergruppen mit der Kamera und findet einen Zugang zu für uns völlig fremden Lebenswelten. Nächste Woche kommt Zollikon in den Genuss ihres Films «Ässhäk – Geschichten aus der Sahara».Einen Tag zuvor war sie noch in China, nun sitzt Ulrike Koch auf dem Gartensitzplatz ihrer gemütlichen kleinen Wohnung im alten Zolliker Dorfteil. Den Jetlag hat sie, wie sie selbst sagt, z
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel1. August auf der Allmend
Nächster Artikel33/2013 Ein Fest von und für Zollikon