32/2013 Gautschete

«Gautschete» ― das traditionelle Ende der Lehrzeit Levia Stauber hat ihre Lehre als Polygrafin bei der Fröhlich Info AG erfolgreich abgeschlossen. Wie es die Tradition vorschreibt, wird dieser Abschluss mit der «Gautschete» besiegelt. Die Belegschaft der Firma, zu der auch die Redaktion des «Zolliker Bote» gehört, feierte ihre Kollegin nach altem Brauch mit einer «Taufe» im Dorfbrunnen. Mit diesem Ritual wird Levia Stauber offiziell in die Berufswelt der Drucker und Polygrafen aufgenommen. (fh)
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel1. August auf der Allmend
Nächster Artikel33/2013 Ein Fest von und für Zollikon