41/2013 LAP-Vorbereitung mal anders

LAP-Vorbereitung mal andersEnde September fanden in Selzach die sechsten Schweizer Berufsmeisterschaften von Interieursuisse statt. Mit dabei vier Lernende der Zolliker Geschäfte Keinath Innendekorationen AG und Leemann & Co. Innendekorationen. Lehrtochter Xenia Studer erreichte den zweiten Platz.Gewinnen war nie das Ziel. Eine gute Übung für die im Frühling bevorstehende Lehrabschlussprüfung sollte es sein. Die vier jungen Frauen wollten wissen wie es ist unter Zeitdruck ein Projekt fertig zu stellen. Sie waren alle erfolgreich. Speziell gut abgeschlossen hat Xenia Studer, Lehrt
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel40/2013_Hegen und pflegen – leben und leben lassen
Nächster Artikel42/2013 Auf der Allmend sitzt sich’s gut