43/2013 Rettung in letzter Minute

Rettung in letzter MinuteBeinahe ging das Varieté Konkurs, doch zum Schluss wurde doch alles gut. Nach einer Idee von Clown Dimitri spielte, sang und turnte ein Quartett junger Künstler im Gemeindesaal Zollikon sein Stück «Engagement». Über 200 Personen waren der Einladung des Zolliker Kulturkreises gefolgt und verbrachten einen vergnüglichen Abend.Mit der Taschenlampe kamen der Varieté-Direktor und seine Sekretärin auf die Bühne. Sie konnten den Lichtschalter nicht finden. Sie wussten zwar, dass er links sein sollte, doch welches «Links?» Das Leben ist nicht einfach: Je nach
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel43/2013 Was ist schon gerecht?
Nächster Artikel44/2013_Ein Mann mit Kind ist absolut bezaubernd