48/2013 Vorerst bleibt alles wie gehabt

Alles wie gehabt – vorerstDie Gemeindeversammlung lehnte die Initiative zur Erhaltung der Landwirtschaft ab. Angenommen wurden dagegen das Budget mit gleichbleibendem Steuerfuss sowie die Überführung der Pensionskasse in eine privatrechtliche Stiftung. Diskutiert wurde aber am meisten über ein Thema, das einige zwischen den Zeilen zu lesen schienen.Was im Vorfeld bereits vermutet wurde, traf auch ein: An der letzten Gemeindeversammlung in diesem Jahr gab es einiges zu reden. Ausschlaggebend war für einmal in erster Linie nicht das Budget, obwohl auch dieses zu einigen Wortmeldungen
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel47/2013 Vom Nesthäkchen zur Geschäftsfrau
Nächster Artikel48/2013 Ein Senior für Schüler und Senioren