48/2013 Ein Senior für Schüler und Senioren

Ein Senior für Schüler und SeniorenAm 5. Dezember ist der UNO-Tag der Freiwilligen. Für Jürg Bühler ist Freiwilligenarbeit eine Selbstverständlichkeit. Immer schon und auch jetzt noch mit 76 Jahren. Zurzeit stellt er seine Hilfe im Treuhanddienst der Pro Senectute zur Verfügung, ist im Vorstand des Vereins Senioren für Senioren und beteiligt sich aktiv am Projekt Generationen im Klassenzimmer.Er ist gross und schlank, ein sportlicher Typ, der den Wettkampf liebt. Einer, der eine Lage kühl analysiert, seine Entscheidungen trifft, um dann ruhig und entschlossen seinen Weg zu gehen.
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel48/2013 Vorerst bleibt alles wie gehabt
Nächster Artikel49/2013 «Ich bin der Nikolaus und nicht der Weihnachtsmann»