19/2014 Eine zukunftsbringende «e-barraca» für Moçambique

Eine zukunftsbringende «e-barraca» für MoçambiqueKlein, fein und konkret ist das Entwicklungsprojekt  e-barraca. Auf Initiative des Zollikers Andreas Rengel und seiner Lehrerkollegen an der Technischen Berufsschule Zürich bringt es den Menschen in einem kleinen Dorf in Moçambique neue Zukunftsperspektiven. Der engagierte Lehrer möchte ein Stück seines eigenen Glücks mit andern teilen.«Hier an der Sägegasse wohnen wir wie auf dem Dorf und doch so zentral, dass ich mit dem Velo zur Arbeit fahren kann», sagt Andreas Rengel und schaut zufrieden über die Dächer des Kleindorfes,
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel19/2014 Umkämpfter Kampfjet
Nächster ArtikelWahlen Zollikon