35/2014 Im Banne der Orgelmusik

Im Banne der OrgelmusikOren Kirschenbaum, seit fünf Jahren Organist der evangelischen Kirche Zollikon, muss gehen, weil seine Arbeitsbewilligung nicht verlängert wurde. Bei seinem Abschiedskonzert letzten Sonntag überraschten ihn die Zolliker mit einer vollen Kirche und einer Standing Ovation. Wer ist Oren Kirschenbaum?Die Orgelwerke Johann Sebastian Bachs sind für Oren Kirschenbaum das Grösste überhaupt. Als er zum ersten Mal Bach hörte, musste er aus tiefstem Herzen weinen, so sehr ergriffen ihn die Klänge. Dabei war er gerade erst fünf geworden. Sein Vater hatte ihm die Musikk
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel35/2014 Der Chramschopf braucht Unterstützung
Nächster Artikel36/2014 Zollikon darf ab 3000 Franken mitreden