42/2014 Familiendrama in Zollikon

Familiendrama in ZollikonEs geschah am Krimitag: Am Sonntag tötete ein 30-Jähriger seine Eltern im gemeinsamen Wohnhaus in der Nähe des Bahnhofs.Am Sonntag, an dem Tag, an dem sich allwöchentlich am Abend ein Millionenpublikum vor den Fernseher setzt, um die kriminellen Geschichten des «Tatort» zu verfolgen, spielte sich im realen Leben in Zollikon ebenfalls ein blutiges Drama ab: Der 66-jährige Evangelos K. und seine 63-jährige Frau Luigina werden am frühen Nachmittag tot in ihrer Wohnung aufgefunden. An die Öffentlichkeit gelangte die Geschichte am Montagnachmittag, kurz nachd
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelTötungsdelikt fordert zwei Opfer
Nächster Artikel43/2014 Turmspitz vom Winde verweht