43/2014 Turmspitz vom Winde verweht

Turmspitz vom Winde verwehtDie Sturmwinde vom Dienstagabend beschädigten die reformierte Kirche im Dorf: Der Turmspitz mit seiner Wetterfahne wurde vom Kirchturm gefegt.Sie hörten ein lautes Krachen. Die 80 Sängerinnen und Sänger im Kirchgemeindehaus waren am Proben des Chorkonzerts für Weihnachten, als sie kurz vor 20 Uhr aufschreckten. Ein lautes Aufprallen übertönte die festlichen Gesänge am Rösslirain – der Sturm Gonzalo fegte den Turmspitz mit seiner Wetterfahne vom Kirchturm. Die vergoldete, 50 Zentimeter Durchmesser grosse Turmkugel und die Wetterfahne stürzten aufs Dac
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel42/2014 Familiendrama in Zollikon
Nächster Artikel43/2014 Steuerfuss soll gleich bleiben