47/2014 Das «kleine Format» eröffnet

Das «kleine Format» eröffnetDie Tür zur Villa Meier-Severini blieben  den ganzen Abend über weit offen stehen. Die Ausstellung überraschte einmal mehr mit den kleinen Formaten in Fotografie, Malerei, Plastik und Skulpturen. Die vielen Interessierten und Kunstfreunde gaben sich fast ununterbrochen die Klinke in die Hand. Drinnen, in den stattlichen Räumen der Villa, drängten sich die Gäste der Vernissage. Da gab es vieles zu beschauen und zu bewundern, Starres, aber auch Bewegtes. Originelle Materialien und bunte Figuren, für jeden Geschmack findet sich ein Objekt. Schliesslich
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel47/2014 Zwei langjährige Restaurants schliessen
Nächster Artikel48/2014 Unveränderter Steuerfuss