Erneute Autokollision mit der Forchbahn

Erneute Autokollision mit der ForchbahnZum zweiten Mal innert weniger Tagen ereignete sich im Zollikerberg ein Unfall mit der Forchbahn. Beide Male wurde das Rotlicht missachtet.Am Montagabend bog um 16.45 Uhr ein Autolenker mit Thurgauer Kennzeichen von Zumikon her kommend nach rechts Richtung Fällanden ab, dabei übersah er das Rotsignal. Beim Passieren der Geleise touchierte der Offroader mit dem Heck die stadteinwärts fahrende Forchbahn und riss die elektronische Kupplung weg. Der Wagen wurde auf der Strasse weggedreht. Dabei entstand erheblicher Schaden am Auto und an der Forchbahn
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel07/2015 Ende gut, alles gut
Nächster Artikel08/2015 Zeitreise durch Zollikon