11/2015 Paartanz für die Kultur

Paartanz für die KulturBraucht es den Schweizer Film? Wie beeinflusst die staatliche Finanzierung filmische Werke? Welche Verantwortung hat die Politik in der Kultur? Diesen und weiteren Fragen widmeten sich SP-Kantonsratskandidatin Esther Meier und Filmemacher Rolf Lyssy letzte Woche an einer Veranstaltung der SP des Bezirks Meilen. Dabei verriet der Regisseur auch, wie es zu seinem bekannten Film «Die Schweizermacher» kam.  Es solle kein «blutiges Duell» zwischen Rolf Lyssy und ihr werden, meint Esther Meier zu Beginn lächelnd, in Anlehnung an den Veranstaltungstitel «Kultur un
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel11/2015 Strategien schlauer Frauen
Nächster Artikel12/2015 Positiv-kritisches Echo zur Umgestaltung des Ortskerns