40/2015 Fehlende Alternative

Fehlende AlternativeDer Verein Jugend und Freizeit wird per Ende Jahr aufgelöst. An der ausserordentlichen Generalversammlung blieben kritische Zwischentöne nicht aus. Auf die Gemeinde als neue Betreiberin wartet eine verantwortungsvolle Aufgabe.Das Abstimmungsergebnis trügt. Mit 11 von 12 Stimmen wurde am Donnerstagabend vergangener Woche beschlossen, den Verein Jugend und Freizeit nach 30 Jahren aufzulösen und die Weiterführung des Jugendhauses anfangs Jahr in die Hände der Gemeinde zu geben. Was nach einer klaren Sache aussieht, war es nicht. Dem Entscheid vorausgegangen sind etl
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel39/2015 Geschichte und vor allem Geschichten
Nächster Artikel41/2015 Umstrittene Bahnschranken