44/2015 Ganz abgehoben auf fast 53 Metern

Ganz abgehoben auf fast 53 Metern  Der Sturm vom 23. Oktober 2014 hatte glücklicherweise keine Personen zu Schaden kommen lassen. An diesem besagten Donnerstagabend wurde durch die starken Windstösse die Spitze der reformierten Kirche Zollikon, mit Kugel und Windfahne, heruntergefegt.Obwohl Pfarrer Simon Gebs zu jenem Zeitpunkt in der Kirche mit den Konfirmanden probte, wurde er erst durch den Pager seines Feuerwehrnotrufes darauf aufmerksam, was über seinem Kopf respektive auf dem Dach passierte. Dies waren seine einleitenden Worte zur Wieder-Aufsetzung der Turmspitze am vergangenen
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel43/2015 Mit kritischem Geist ins Bundeshaus
Nächster Artikel44/2015 Adieu Energiestadt, willkommen Solarstrom