Zumikon stösst aufs neue Jahr an

Am Neujahrsapéro im Cheminéeraum wünschte sich wieder ganz Zumikon «es guets Nöis». Auch dieses Jahr genossen viele Gäste den Anlass des Gemeindevereins, der sich längst zum Dauerbrenner entwickelt hat. Ab 11 Uhr wird im Cheminéeraum des Gemeinschaftszentrums schnabuliert, fabuliert und diskutiert. Es summt wie in einem Bienenstock, der Geräuschpegel ist so hoch, wie die Laune der Anwesenden gut ist. Dazu tragen auch die köstlichen Häppchen bei, die der Zumiker Caterer Markus Vögeli mit seiner Crew auftischt. Vögeli ist vor allem auch bei den Zumiker Männern gut bekannt
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel01/2016 Auf ein gemeinsames, glückliches 2016
Nächster Artikel02/2016 Fokus Ortsgeschichte