16/2016 «Gewinnen ist schön – aber auch faul sein, gefällt mir!»

«Gewinnen ist schön – aber auch faul sein, gefällt mir!»Fussball ist ein wichtiger Teil ihres Lebens. Sie mag Sport für Buben lieber als Ballett, zieht das Musizieren auf der Gitarre dem Geigenspiel vor und im Schulunterricht die Naturwissenschaft den Sprachen. Zollikon, sagt sie, ist cool.Alexia ist elf Jahre alt. Seit sie vier war, spielt sie Fussball. Das gefällt ihr, hat ihr schon immer gefallen, vor allem weil Emilie, ihre zurzeit gerade doppelt so alte Halbschwester, früher stets einen Fussball bei sich hatte. Emilie war und ist noch immer ihr Vorbild, auch wenn sie mittler
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel16/2016 Bericht aus dem Kantonsrat
Nächster Artikel17/2016 «Ein Stück Heimat gebaut»