16/2016 Sächsilüüte mit hohem Besuch aus Lozärn

Sächsilüüte mit hohem Besuch aus Lozärn43 Minuten und 34 Sekunden dauerte es, bis dem Böögg der Kragen platzte – ein neuer Rekord. Grund dafür dürfte mitunter der Regen gewesen sein, der am Sächsilüüte ohne Unterbruch niederprasselte.Für das «rüüdige» Sächsilüüte hätte man sich mehr Wetterglück erhofft, doch die Zünfter und die Zuschauerinnen und Zuschauer liessen sich den grossen Tag nicht verderben. Wie immer war auch die Gemeinde Zollikon am Sächsilüüte stark vertreten: zahlreiche Zolliker Familien sind «zoiftig» unterwegs. Zum ersten Mal seit 1991 wurde an
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel16/2016 Bericht aus dem Kantonsrat
Nächster Artikel17/2016 «Ein Stück Heimat gebaut»