23/2016 Das Thema Buslinie dreht eine weitere Runde

Das Thema Buslinie dreht eine weitere RundeVorletzte Woche fand in Zumikon die erste Gemeindeversammlung dieses Jahres statt – diskutiert wurde viel, beschlossen jedoch nicht.Den freudigen Auftakt des Abends machte die Vorsteherin Finanzen, Barbara Messmer. Sie konnte verkünden, dass die Gemeinde im vergangenen Jahr ein kleineres Minus als geplant erreicht hat. Die Rechnung für 2015 schliesst rund 4,5 Millionen Franken besser als vorgesehen. Grund dafür sind die zahlreichen Sparmassnahmen sowie höhere Steuereinnahmen. «Wir konnten wirklich in fast allen Bereichen sparen», unters
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel23/2016 Ja – fünfmal einstimmig
Nächster Artikel24/2016 Freizeitstress!