25/2016 «Normaler Bestandteil des Zolliker Lebens»

«Normaler Bestandteil des Zolliker Lebens»Im Sommer werden rund 90 junge Flüchtlinge im Alter von 12 bis 17 Jahren, die ohne ihre Eltern in die Schweiz gekommen sind, in die Liegenschaft Seestrasse 109 einziehen (der Zolliker Bote berichtete). Die Fachorganisation AOZ führt das Zentrum für diese «mineurs non accompagnés» (MNA) im Auftrag des kantonalen Sozialamtes. Am kommenden Dienstag informieren Vertreter/-innen des Kantons und der AOZ über die Organisation des Asylbereichs im Kanton Zürich und den Betrieb im MNA-Zentrum in Zollikon und stehen für Fragen aus der Bevölker
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel24/2016 Ein Handwerker und Flöten-Virtuose
Nächster Artikel25/2016 Leichtfüssig und behände