31/2016 Ein Museum der ganz besonderen Art

Ein Museum der ganz besonderen Art Im schönsten Raum des heutigen Wohn- und Pflegehauses Magnolia hat Diakonisse Schwester Margrit ein Museum eröffnet.Tupfer und Co. aus dem letzten Jahrhundert.Ein altes Blutdruckmessgerät. Heute unvorstellbar: Medizinische Instrumente des letzten Jahrhunderts.Pumpe für die direkte Bluttransfusion.Ein Dampfstabilisator (ca. 1900) aus dem oberen Krankenhaus an der Minervastrasse.Das Diakoniewerk bleibt seinem Auftrag an den kranken und betagten Menschen und der Fürsorge der Diakonissen bis heute treu.Zahlreiche Schautafeln und Bücher informieren und
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel31/2016 Feiern in Zollikon und Zumikon
Nächster Artikel33/2016 Wilhelm Tell trifft auf Freiheitsstatue