33/2016 Wilhelm Tell trifft auf Freiheitsstatue

Wilhelm Tell trifft auf FreiheitsstatueGrosse Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Und wenn Gerry Hofstetter, weltbekannter Lichtkünstler aus Zumikon, dieses Ereignis plant, ist schon der Schatten immens.Konkret ist es die Figur von Wilhelm Tell, die der Zumiker mal eben vor New York aufgestellt hat. Die Freiheitsstatue hat damit also endlich einen passenden Partner gefunden. Hintergrund der spektakulären Aktion: Im kommenden Jahr startet eine zweijährige Imagekampagne, mit der der heimische Lichtkünstler in den USA die Schweiz bekannt und beliebt machen möchte. Die «
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel31/2016 Die grosse Show der Oldtimer
Nächster Artikel33/2016 Von Märchen verzaubert