34/2016 Yoga ohne Worte

Yoga ohne WorteKarin Arquisch unterrichtet in Zollikon Yoga mit Gebärdensprache und Yoga für Menschen mit einer Hör-Sehbehinderung.Immer mehr Menschen – alte wie junge – entspannen durch Yoga. Auch Karin Arquisch entdeckte mit vierzig Jahren Yoga für sich. Das ist mittlerweile zehn Jahre her, und sie bietet nun in Zollikon eine besondere Form an: Yoga mit Gebärdensprache. Und parallel dazu auch noch Yoga für Menschen mit einer Hör-Sehbehinderung. Das sind natürlich besondere Herausforderungen. Ursprünglich war die gebürtige Amerikanerin mit Schweizer Nationalität Englischle
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel34/2016 Das «Truben» schliesst
Nächster Artikel35/2016 AdL bleibt – ein bisschen