50/2016 Langeweile war gestern

Langeweile war gesternFür ihr digitales Kreativmagazin lässt Annette Gröbly-Frei die Ideen von Kindern testen.Kreativität klingt nach Bastelarbeiten, nach Dekoration, nach «Schöner Wohnen». Für Annette Gröbly-Frei ist Kreativität mehr. Sie hat mehr als zwanzig Jahre lang im Marketing beispielsweise für Banken gearbeitet und erlebt, dass auch dort Kreativität gefragt ist. Und so hat sie sich neben ihrem Bürojob auch immer ein Atelier gegönnt, in dem sie ihre Kunst ausleben konnte. Vor drei Jahren hat sie ein eigenes Unternehmen gegründet. Das heisst ­Kiludo und ist ein digi
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel49/2016 Das Schulhaus Oescher singt Adventslieder
Nächster Artikel51/2016 Waldwirtschaft zwischen Feufbüel und Salster