51/2016 Eine Schule fürs Leben

«Eine Schule fürs Leben» Treten auf Ende Jahr zurück: Kommandant Andy Tschopp (rechts) mit seinem Stellvertreter Simon Gebs.«Eine Freundschaft, wie wir sie hatten»: Das wünschen die beiden ihren Nachfolgern. (Bilder: mmw) Der eine sei der Handwerker gewesen, der andere stark im Zwischenmenschlichen: Zollikons Feuerwehrkommandant Andy Tschopp und sein Stell­vertreter Simon Gebs treten auf Ende Jahr zurück. Gemeinsam schauen sie auf ihre Jahre bei der Feuerwehr zurück, auf das spannende Zusammenspiel von Technik und Mensch.Mit Andy Tschopp und Simon Gebs sprach Melanie Marday-Wet
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel51/2016 Freude über die Freude
Nächster Artikel2/2017 Ehemaliges Pflegeheim darf vorerst nicht verkauft werden