6/2017 Gesichter gegen Leinwände getauscht

Gesichter gegen Leinwände getauschtAlannah Krutina freut sich auf ihre eigenes Atelier.  Die Künstlerin sucht in Zürich die visuelle Stille.Sie ist immer in Bewegung – auch im Sitzen. Der Blick wandert schnell, die Hände erzählen fast so viel wie der Mund. Alannah Krutina wirkt nicht unruhig oder fahrig. Die Frau mit den unheimlich wachen Augen ist eher etwas ungeduldig und voller Lebensideen. Sie sagt, sie sei 65 Jahre alt. Ihr Gesicht, ihre Haltung sagen eigentlich etwas anderes. Doch sie winkt gleich ab. Sie habe lange als Visagistin gearbeitet, kenne einige Tricks. Diese müss
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel6/2017 Kinder-Fasnacht
Nächster Artikel7/2014 Ohne den Willen geht es nicht