23/2017 Familienangehöriger auf Zeit

Ein Familienangehöriger auf ZeitBei «Servas» treffen Menschen in aller Welt aufeinander, die Zeit und Gedanken miteinander teilen möchten – und das auch bis spät in die Nacht.Manchmal ist es ganz einfach: Wenn man Land und Leute kennenlernen will, muss man in das Land und zu den Leuten. Eine Organisation, die noch wenig bekannt ist und das schon seit Jahrzehnten bietet, ist «Servas». Präsident der Schweizer Abteilung ist Marc Pilet. Schon 1983 entdeckte der Zolliker «Servas» für sich. Die Jahreszahl weiss er auch deswegen spontan so genau, weil er in dem Jahr geheiratet hat.
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel22/2017 Tierärztin mit Haut und Haaren
Nächster Artikel24/2017 Jugendliche Dynamik am Zumiker Lauf