38/2017 Älteste Schulstube und jüngste Beiz

Älteste Schulstube und jüngste BeizNeue Teams sorgen im Café Fischvogel für Leckereien, ein weiteres Team kann sich noch bewerben.«Als ehemals gelernter Koch bin ich immer wieder begeistert», schwärmt Dennis Padel über das Café Fischvogel. Seitdem das Freizeitzentrum in das alte Gemeindehaus umgezogen ist, gibt es das Bistro, in dem Freiwillige mit ganz viel Liebe zum Detail kochen, ­backen und servieren. Da gibt es immer eine süsse Kleinigkeit zum Kaffee, einen netten Plausch und witzige Dekorationen. Das Aussergewöhnliche: In der Küche des Bistros stehen eben keine Profis,
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel37/2017 Ein alter Brauch kämpft ums Überleben
Nächster Artikel38/2017 Brillante Darstellung der Bösartigkeit