46/2017 «Bildung einer Stiftung ist schädlich»

«Bildung einer Stiftung ist schädlich»Einstimmige Ergebnisse an der Kirchgemeindeversammlung in Zumikon ebnen den Weg in Richtung Fusion mit den 5+ Kooperationsgemeinden.Es war ein knapper Antrag gewesen, der der reformierten Kirchenpflege Zumikon viel Arbeit brachte: Gustav Egli und Conrad Frey hatten im vergangenen Mai die Bildung einer Arbeitsgruppe gefordert, die abklären sollte, ob eine Stiftung für gemeinnützige Zwecke sinnvoll sei. Hintergrund war die Sorge, dass das gesamte Vermögen der Kirche in den Besitz der Kirchgemeinde 5+ übergehen würde. «Wir vor Ort hätten nicht
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel45/2017 Mit dem Winter kommt die Sauna
Nächster Artikel46/2017 Reicher Schatz an Sagen