49/2017 Miss Kerzenziehen

Miss KerzenziehenSeit Jahren leitet Gigi Jacquier die schöne Tradition des Kerzen­ziehens im Zumiker Velohüsli. Und dieses Jahr passierte das, was nicht passieren darf: Sie fiel aus.Wenn Gigi Jacquier morgen um fünf Uhr nachmittags das Velohüsli in Zumikon abschliesst, liegt eine anstrengende Zeit hinter ihr – und endlich kann sie selber mal die Adventszeit geniessen. Gigi Jacquier ist «Miss Kerzenziehen». Sie selber weiss gar nicht, wann es angefangen hat. Seit wann sie die Wächterin über das Wachs ist. «Ich mache das einfach schon seit Urzeiten», lacht sie und muss schnell
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel48/2017 Die morgendliche Muntermacherin vom «Eggä»
Nächster Artikel49/2017 Diskutiert bis in die Morgenstunden