51/2017 Selbst geschlagen ist wie selbst gebacken

Selbst geschlagen ist wie selbst gebackenDer schönste Christbaum von allen wurde im Zollikerberg erlegt. Mitsamt ihrer Familie wagte sich unsere Redaktorin in den Wald und griff zur Säge.Die Anforderungen sind ganz einfach: Er soll buschig sein, darf erst am 25. Dezember anfangen zu nadeln, er muss natürlich kerzengerade gewachsen und auf keinen Fall höher als 2,30 Meter sein. Denn sonst müssten wir die Spitze abschneiden. Und das wäre ja auch irgendwie schade. Die Mission «Wir schlagen unseren Weihnachtsbaum selber» beginnt. Eigenhändig gebackene Guetsli schmecken schliesslich a
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel50/2017 Noch bleibt der Steuerfuss
Nächster Artikel02/2018 Eine Dernière im Zeichen des Neuanfangs