13/2018 Und sie schenkten sich nichts

Und sie schenkten sich nichtsAls Gemeinderäte wurden Sascha Ullmann und Urs Fellmann bereits in stiller Wahl bestätigt. In vollem Gange ist jedoch ihr Kampf um die Wahl zum Gemeindepräsidenten. In einer hitzigen Podiums­diskussion demonstrierten die beiden, welche Ideen sie ­ verfechten – und wo diese voneinander abweichen.Zwei rote Stühle waren am Donnerstagabend auf der kleinen Bühne im Gerenhuus aufgestellt worden. Doch die beiden Anwärter für das Zolliker Gemeindepräsidium Sascha Ullmann (GLP) und Urs Fellmann (FDP) blieben lieber stehen. Vielleicht weil sie wussten, dass
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel13/2018 «Mehr als die Summe von allem»
Nächster Artikel14/2018 Mehr Transparenz gefordert