21/2018 Eine im wahrsten Sinne bewegte Frau

Eine im wahrsten Sinne bewegte FrauFlora Forte bringt die Benefiz-Tanzshow «dance for life» zugunsten der Eleonorenstifung «Spina bifida» Kinderspital Zürich auf die Bühne des Gemeindesaals Zollikon.Ihr Herzblut pocht, wenn Flora Forte von ihrer neuen Benefiz-Show erzählt. Flora Forte ist Italienerin, da ist Leidenschaft genetisch bedingt. Ihre Gene brachten der Zollikerin aber auch das Talent für Musik und für die Bühne mit. «Schon mit vier Jahren habe ich im Wohnzimmer getanzt. Und alle mussten mir zusehen», erinnert sie sich lachend. Ihre Mutter lenkte das Talent und Flora
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel20/2018 Weiterplanen oder neu beginnen
Nächster Artikel22/2018 Gute und schlechte Geheimnisse