26/2018 Nachspielzeit für das «Rössli»

Nachspielzeit für das «Rössli»Das Gastro-Jungunternehmen Chüelebrunne zieht in das Zumiker Traditionslokal Rössli ein – zumindest für die WM.Das Bild sieht jeder Wirt gerne. Grosse und kleinen Gäste kommen, bringen gute Laune und Hunger mit. Und beim Abschied heisst es: «Bis morgen». Sehr lange hat es das im Zumiker «Rössli» nicht gegeben. Das Restaurant samt Beiz wurde im Frühling geschlossen. Die Zukunft ist ungewiss. Aber es gibt in Zumikon auch Stefan und Zeynep Jud, die kulinarisch auf neuen Wegen unterwegs sind. Das begann mit dem Online-­Shop Chüele­brunne, wo es
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige