30/2018 1.Augustansprache Ingrid Deltenre

«Ein Abseitsstehen und den Alleingang können wir uns nicht leisten»Die diesjährige 1.-August-Festansprache im Zolliker Wohn- und Pflegezentrum Blumenrain und auf der Allmend hält die ehemalige Direktorin der SRG Ingrid Deltenre. Im Interview erklärt sie, warum wir alle mutig sein müssen.Ingrid Deltenre, Sie weilen gerade in Italien. Wie oft sind Sie pro Jahr im Ausland unterwegs?In den letzten acht Jahren, als ich noch für die europäische Rundfunkunion EBU gearbeitet habe und im Namen der europäischen Radio- und Fernsehsender unterwegs war, nutzte ich pro Woche zwei- bis dreimal
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel28-29/2018 «Früh begleiteter Umgang ist sinnvoll»
Nächster ArtikelFeuerverbot in Zollikon