39/2018 Persoenlich Cornelia Duartes

Wie ein Tanz um eine MitteDie Zumikerin Cornelia Duartes arbeitet mit ihrem Körper: erst als Balletttänzerin, jetzt als Shiatsu-Therapeutin.Ganz gerade sitzt sie auf dem schmalen Stuhl. Nicht starr oder steif – einfach nur so, wie es sich jeder Physiotherapeut wünscht. Cornelia Duartes macht das ganz automatisch. Diese Haltung lernt man halt beim Ballett. Und der Tanz war jahrelang ihre Profession, ihre Leidenschaft. Mittlerweile «tanzt» sie beim Shiatsu um ihre Patienten und setzt ihren Körper dabei ein. Mit vier Jahren – nach einem ­Besuch einer Aufführung von «Der Nussknac
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel38/2019 Theatergruppe Zollikon Der vergessene Teufel
Nächster Artikel39/2018 Busverbindung braucht Zeit